Griessner Stadl - Claim - Radikal
Griessner Stadl - Claim - Heimat
Griessner Stadl - Claim - Kunst
+43 664 39 69 029 info@griessner-stadl.at
Griessner Stadl - Kunstverein Stadl-Predlitz, Griessnerhof 50, Stadl an der Mur
2018
HeimatKunstRadikal


Diskurs/
Tanz

16. November 2018 20:00 Uhr

PARADIESSUCHT
KITZMÜLLER GESCHÄFT, Grazer Strasse 4 in Murau

Sie werden
sich wundern!

Saison
2018

Ist es ein Wunder, dass in den letzten beiden Jahren über 2500 Besucherinnen und Besucher an unseren Veranstaltungen teilgenommen haben? Dass die erste Theaterproduktion unseres GRIESSNER ENSEMBLES zum „Festival für Neues Volkstheater Europa“ eingeladen wurde? Dass ein ehemaliges Volksmusikwunderkind seine ersten Jazzkompositionen präsentiert? Dass ein Stück von Peter Rosegger und elektronische Klangavantgarde auf der selben Bühne zu erleben sind? Dass junge DramatikerInnen in örtlichen Wohnzimmern und Stuben lesen? Dass internationale Performancekünstler mit Schülerinnen und Schülern aus dem Dorf arbeiten? Dass die Ortsbäuerin in der Regie eines Hamburger Regisseurs das Gretchen in Goethes Faust spielt?

Alles keine Wunder!

Dahinter stecken viel Arbeit, Leidenschaft - und eine Vision.

Wir glauben an
die Region.

Wir glauben an die Verbindung von zeitgenössischer Kunst und traditioneller Volkskultur. Wir glauben daran, dass gerade abseits der großen Wirtschafts- und Verkehrsströme und Kulturmetropolen ein Ort für dieses Experiment bestehen kann. Ein Ort für junge und erfahrene KünstlerInnen, für Laien und (inter-)nationale Profis, für Fremdes und Bekanntes, für Theater, Tanz, Musik und Literatur und alles auf einmal. Ein Ort für Unterhaltung – und Herausforderung. Ein Ort für unsere Heimat, die hier ist und gleichzeitig auf der ganzen Welt sein kann.

2018 gehen wir unseren Weg weiter.
Gehen Sie mit! Sie werden sich wundern:

Es wird wunderbar!

Das GRIESSNER-STADL Team

Griessner Stadl

ist die Heimat für unsere Veranstaltungen. Er steht für sich als Manifest und ästhetische Behauptung für die inhaltliche Programmatik des KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ. Aus einem für die zeitgemässe Landwirtschaft nutzlos gewordenen historischen Stadl in traditioneller Holzhandwerkskunst aus 1767 wurde 2015 mit, vom Architekten Peter Hanousek entworfenen, Einbauten ein multifunktional nutzbarer Veranstaltungsraum.

Archaisch.
Sinnlich.

Heimat Kunst Radikal

auf diese zentralen Begriffe baut der KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ seine Aktivitäten auf. HEIMAT als wesentlicher Orientierungspunkt für unsere Identität. KUNST macht den Zauber und die Abgründe des Lebens sichtbar, setzt das Nachdenken über das Leben in Gang. RADIKAL steht für eine intensive, an die Wurzeln gehende kritische und lustvolle Auseinandersetzung.

Unterhaltend.
Herausfordernd.


gefördert von:


IMPRESSUM

Herausgeber und Redaktion:
KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ,
Obmann Ferdinand Nagele,
8862 Stadl an der Mur 50,
ZVR: 277553152

Unterstützung willkommen:
KUNSTVEREIN STADL-PREDLITZ
IBAN: AT91 3823 800008013211

Eintrittspreise: € 18.-
DISKURS/tanz: € 12.-

Kartenbestellungen:
info@griessner-stadl.at
+43 664 39 69 029

Kartenvorverkauf:
Gemeindeamt Stadl 03534 / 2215
Tourismusbüro Murau 03532 / 2720

Programmänderungen vorbehalten!

Artdirektion:
Alois Schwaighofer

Webseite:
vincenz - web design agency